WILLKOMMEN BEI EDIPASON.DE
 
 

 

Home

Noten

Mundstücke für Trompeten

CD

Hörproben

Begeisterte Kunden

Karl-Heinz Halder

Cappella Musica Antica

Enrico Pasini

Kontakt

Impressum

Cappella Musica Antica 


Die Cappella Musica Antica wurde im Jahre 2001 ins Leben gerufen und besteht durchweg aus erfahrenen Musikerinnen und Musikern, die solistisch tätig sind, aber auch in namhaften Klangkörpern wie zum Beispiel dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, dem Staatsorchester Stuttgart oder den Stuttgarter Philharmonikern spielen. Das Charakteristische der Formation ist ihre variable Besetzung, denn genau wie im 17. und 18. Jahrhundert passt Ensemble-Gründer Karl-Heinz Halder die Besetzung jeweils den Anforderungen der Kompositionen oder auch der Spielstätten an.

Karl-Heinz Halder
Einer der Schwerpunkte der Cappella Musica Antica ist die Musik am Hofe von Kromeriz (Kremsier) in Mähren, wo im 17. Jahrhundert die Komponisten Heinrich Ignaz Biber (1644-1704) und Pavel Josef Vejvanovsky (1633-1693) nacheinander als Hofkapellmeister wirkten. Biber war zudem Geiger, Vejvanovsky Trompeter - beide wussten für ihr Instrument anspruchsvoll und virtuos, ja sogar Bahn brechend zu komponieren und stellten es durch unterschiedliche Instrumentenkombinationen in immer neues Licht.

Dieser Abwechslungsreichtum, gepaart mit hoher instrumentaler Kunst und Spielfreude, macht die Konzertprogramme der Cappella Musica Antica ebenso kurzweilig unterhaltend wie aufschlussreich, denn das Ensemble besticht durch die Vermittlung eines lebendigen Klangbilds vom Musikleben an europäischen Fürstenhöfen des 17. und 18. Jahrhunderts: „Kein Wunder“, urteilte die Presse nach einem Konzert, „dass sich das Publikum restlos begeistert gab und lautstark eine Zugabe forderte.“

Durch ihre Flexibilität und das hohe künstlerische Niveau ist die Cappella Musica Antica darüber hinaus zu einem viel gefragten Partner für Chöre und Kantoren geworden, die eine professionelle Unterstützung und Ergänzung für ihre Konzertprogramme schätzen

 



CD Veröffentlichung 2010

Messe
Motetten
Orchesterwerke

von Pavel Josef Vejvanowksý

zur CD